wxWidgets-Komponenten

ÜbersichtwxSQLite3wxPdfDocument

wxSQLite3

wxSQLite3 ist eine C++ Klasse für die Verwendung der frei verfügbaren SQLite 3.x Datenbank in wxWidgets-Anwendungen.

Aktuelle Version: 3.5.6 - August 2017 (basiert auf SQLite 3.20.0)

Web-Site und Download: https://github.com/utelle/wxsqlite3

API-Dokumentation: https://utelle.github.io/wxsqlite3

Für den Zugriff auf SQLite-Datenbanken existieren bereits einige Lösungen, wie z.B. die folgenden:

Die Entwicklung der Komponente wxSQLite3 wurde von allen drei erwähnten SQLite Schnittstellen beeinflusst. wxSQLite3 versucht nicht die zugrunde liegende Datenbank zu verstecken, sondern unterstützt im Gegenteil fast alle speziellen Eigenschaften der SQLite-Version 3.x wie z.B. die Bereitstellung benutzerdefinierter skalarer oder aggregierender Funktionen.

Da SQLite Zeichenketten in UTF-8-Codierung speichert, konvertieren die wxSQLite3 Methoden automatisch zwischen wxStrings-Zeichenketten und UTF-8-Zeichenketten. Am besten funktioniert dies für die Unicode-Version von wxWidgets.

Die mit Doxygen generierte wxSQLite3-Dokumentation ist verfügbar. Alternativ kann sie aus dem entsprechenden GitHub-Branch heruntergeladen werden.

Im Zusammenhang mit Releases werden auch vorkompilierte SQLite3-Binärdateien für Windows zur Verfügung gestellt::

Hinweis: Die in wxSQLite3 enthaltene 128- bzw. 256-Bit-AES-Verschlüsselungserweiterung für SQLite ist auch unabhängig von wxSQLite3 und wxWidgets einsetzbar.

Feedback sowie Fehlerberichte sind willkommen.

Neuigkeiten

Juni 2017

Die Version 3.5.6 wurde freigegeben und steht zum Download bereit. Diese Version ist sowohl zu wxWidgets 2.8.12, 3.0.x als auch 3.1.0 kompatibel.


Hinweis: Der SQLite-Quellcode sowie der Quellcode des Erweiterungsmoduls mit zusätzlichen SQL-Funktionen ist in den Release-Paketen enthalten.

Änderung der Verschlüsselungskomponente

Beginnend mit wxSQLite3-Version 3.1.0 wurde der Quellcode der Verschlüsselungskomponente angepasst, um ein potentielles Problem mit der Erstellung unbrauchbarer verschlüsselter Datenbanken zu beheben.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Anwender früherer Versionen der Verschlüsselungskomponente von dem Problem betroffen sind, ist relativ gering, nämlich höchstens 1 zu 8192, d.h., weniger als 0,02 %. Nichtsdestoweniger wurde beschlossen, diesen Schwachpunkt der Implementierung zu beheben.

Von jetzt an werden die Bytes 16 bis 23 des Datenbankkopfes unverschlüsselt gespeichert (so wie es auch in der kostenpflichtigen Verschlüsselungskomponente SEE (SQLite Encryption Extension) der SQLite-Entwickler der Fall ist). Dies ist wichtig, da diese Bytes im SQLite-Code gelesen und interpretiert werden, bevor jedwede Verschlüsselungskomponente die Chance erhält, den Datenbankkopf zu entschlüsseln.

Die gute Nachricht für Anwender früherer Versionen der wxSQLite3-Verschlüsselungskomponente ist, dass die neue Version bestehende verschlüsselte Datenbank transparent in das neue Format überführt. Allerdings funktioniert dies nur in eine Richtung, d.h., sobald eine Datenbankdatei in das neue Format überführt wurde, kann sie von früheren Versionden der Verschlüsselungskomponente nicht mehr verarbeitet werden. Stattdessen wird man die Fehlermeldung "Keine Datenbank oder verschlüsselt" erhalten.

Historie

Neu in Version 3.5.5 - Juni 2017

Neu in Version 3.5.4 - Juni 2017

Neu in Version 3.5.3 - März 2017

Neu in Version 3.5.2 - März 2017

Neu in Version 3.5.1 - Februar 2017

Neu in Version 3.5.0 - Januar 2017

Neu in Version 3.4.1 - Oktober 2016

Neu in Version 3.4.0 - August 2016

Neu in Version 3.3.1 - April 2016

Neu in Version 3.3.0 - Dezember 2015

Neu in Version 3.2.1 - März 2015

Neu in Version 3.2.0 - Dezember 2014

Neu in Version 3.1.1 - Juni 2014

Neu in Version 3.1.0 - Mai 2014

       Das neue GUI-Beispielprogramm zeigt die Verwendung von

Neu in Version 3.0.6 - Dezember 2013

Neu in Version 3.0.5 - September 2013

Neu in Version 3.0.4 - August 2013

Neu in Version 3.0.3 - März 2013

Neu in Version 3.0.2 - Dezember 2012

Neu in Version 3.0.1 - November 2012

Neu in Version 3.0.0.1 - Februar 2012

Version 3.0.0.1 behebt einen Fehler in der Methode wxSQLite3Statement::Reset, der zu einem Programmabsturz führen konnte, wenn das zugehörige SQLite-Statement bereits finalisiert war. Desweiteren wurden in der Klasse wxSQLite3Exception einige fehlende SQLite-Fehlercodes ergänzt.

Neu in Version 3.0.0 - Januar 2012

Neu in Version 2.1.3 - August 2011

Neu in Version 2.1.2 - Juli 2011

Neu in Version 2.1.1 - April 2011

Neu in Version 2.1.0 - März 2011

Neu in Version 2.0.2 - Dezember 2010

Neu in Version 2.0.1 - Oktober 2010

Neu in Version 2.0.0 - Juli 2010

Neu in Version 1.9.9 - März 2010

Neu in Version 1.9.8 - Februar 2010

Neu in Version 1.9.7 - November 2009

Neu in Version 1.9.6 - September 2009

Neu in Version 1.9.5 - Februar 2009

Neu in Version 1.9.4 - Januar 2009

Neu in Version 1.9.3 - Dezember 2008

Neu in Version 1.9.2 - November 2008

Neu in Version 1.9.1 - September 2008

Neu in Version 1.9.0 - Juli 2008

Neu in Version 1.8.5 - Juni 2008

Neu in Version 1.8.4 - April 2008

Neu in Version 1.8.3 - Januar 2008

Neu in Version 1.8.2 - Dezember 2007:

Neu in Version 1.8.1 - November 2007:

Neu in Version 1.7.3 - Mai 2007:

Neu in Version 1.7.2 - Februar 2007:

Neu in Version 1.7.1 - Januar 2007:

Neu in Version 1.7.0 - Januar 2007:

Neu in Version 1.6.0 - Juli 2006:

Zurück zum Seitenanfang


Copyright © 2005-2017 Ulrich Telle, letzte Änderung: 3. August 2017